Hundetrainer Ausbildung - Hundetrainer Ausbildung bei perroCC

Hundetrainer Ausbildung - Hundetrainer Ausbildung bei perroCC

Direkt zum Seiteninhalt

Hundetrainer Ausbildung

Überblick
Wir bilden dich zum qualifizierten Hundetrainer aus. Von der Körpersprache des Hundes bis zur Existenzgründung vermitteln wir dir alles, was du an Wissen und Fähigkeiten als zukünftiger Hundetrainer benötigst. An 12 Wochenenden wirst du intensiv in der Theorie geschult, anschließend beginnt die praktische Ausbildung im Zeitraum von 5 Monaten. Die Hundetrainer Ausbildung dauert ein Jahr und endet mit den Prüfungen in Theorie und Praxis.

Ziel unserer Hundetrainerausbildung ist es, dir ein fundiertes und exzellentes Fachwissen in Theorie und Praxis zu vermitteln. Bei maximal 12 Teilnehmern pro Jahr verteilt auf zwei Kurse wirst du individuell geschult und betreut. Die Lehrinhalte entsprechen den Anforderungen des § 11 TierSchG.

Deine Ausbildung:

  • Dauer: 12 Monate.
  • Unterrichtssstunden Theorie:170 Einheiten à 45 Minuten. Wir vermitteln die Lehrinhalte anhand von Präsentationen, anschaulichen Beispielen aus der Praxis, Fragerunden und praktischen Übungen. Dies alles mit Begeisterung und Motivation. So machen selbst trockene Inhalte Spaß.
  • Praxisstunden: 80 Pflichtstunden im Gruppen- und Einzeltraining. Die Praxisstunden finden ausschließlich mit Kunden und deren Hunden statt und dies im realen Training. Deswegen ist ein eigener Hund keine Voraussetzung für die Ausbildung zum Hundetrainer.
  • Nacharbeit und Hausaufgaben: Etwa 5 Stunden wöchentlicher Aufwand.
  • Abschluss mit Urkunde: Theoretische und praktische Prüfung an zwei Tagen.

Deine Leckerchen:

  • Kostenfreier und unverbindlicher Schnuppertag möglich
  • Zusätzliche Hospitation während Ihrer Ausbildung ohne weitere Kosten
  • Persönliche Betreuung auch außerhalb der Kurse
  • Geringe TeilnehmerzahKompetente l ermöglicht  individuelle Betreuung
  • Umfangreiches Skript mit weit über 300 Seiten
  • E-Learning - Mobiles Lernen überall mit unserer Onlineplattform, zum Teil sogar als Hörbuch
  • Coaching Kommunikation "Mensch-Mensch", denn in der  Hauptsache wird der Mensch "trainiert"
  • Nach deiner Ausbildung stehen wir dir gerne mit Rat und Tat zur  Seite

Kompetente externe Dozenten schulen dich in einigen Spezialgebieten.

Hinweis: Die Hundetrainerausbildung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG als berufliche Bildungsmaßnahme anerkannt. Daher weisen wir keine Mehrwertsteuer aus.

10 Gründe
  • Wir sind transparent. Ehrlich. Immer. Überall. Auf jedem Gebiet.
  • Wir gehen auf deine Visionen ein. Individuell. Kreativ. Zielgerichtet.
  • Wir sind spezialisiert. Hundetrainerausbildung pur.
  • Wir bilden in kleinen Gruppen aus. Individuell. Persönlich.
  • Wie bieten viel Praxis. Reale Bedingungen. Echte Kunden.
  • Wir fördern dich. Deine Persönlichkeit. Dein Ziel. Deinen Traum.
  • Wir motivieren. Mit Leidenschaft. Mit Engagement.
  • Wir bieten Lernen mit allen Sinnen. Hören. Sehen. Machen.
  • Wir sind modern. E-Learning. Jederzeit. Mobil. Überall.
  • Wir unterstützen dich. Vor, während und nach deiner Ausbildung.

Und wir entwickeln uns ständig weiter...

...So wie du!

Wir sind gemäß UStG als berufliche Weiterbildung anerkannt.

"Man kann einem Menschen nichts beibringen, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken." (Galilei)
Berufsbild
Das Berufsbild des Hundetrainers ist spannend und vielseitig. Als Hundetrainer arbeitet man bei jedem Wetter, ob heiß, kalt oder nass. Hundetrainer arbeiten vorwiegend mit Menschen und weniger mit Hunden. Neben der Freude an der Arbeit mit Hunden ist Spaß am Umgang mit Menschen eine wichtige Voraussetzung. Dazu gehört unter anderem Neugier, Einfühlungsvermögen, Empathie, Kommunikationsfähigkeit sowie wertfreies Einschätzen von Situationen, Hunden und Menschen. Die entsprechenden Grundlagen der menschlichen Kommunikation erlernst du in unserer Hundetrainerausbildung.


Natürlich benötigst du als Hundetrainer ein fundiertes Wissen über Hunde. Dies kann man nicht in einem Wochenendseminar lernen und auch als mehrfacher Hundebesitzer reicht allein Erfahrung nicht aus. Es gibt sehr vieles, was man wissen muss:
  • Prägung
  • Herkunft
  • Rasse
  • Hormone
  • Anatomie
  • Krankheiten
  • Ernährung
  • soziales Umfeld des Hundes...

Dies und vieles mehr spielt eine wesentliche Rolle bezüglich des Verhaltens eines Hundes. All diese Themen und wie sie zusammenhängen, lernst du bei uns.
Hundetrainer Ausbildung Welpenkurs
Ort und Termine
Der Theorieunterricht findet in der Regel im zweiwöchentlichem Abstand an insgesamt 12 Wochenden statt:

Zeit:
Freitags von  17:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Samstags von  09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Ort:
74189  Weinsberg
Abtsäckerstraße 46

Unser Ausbildungszentrum liegt verkehrsgünstig unweit der Autobahnausfahrt Weinsberg an der A81.  Bis zum S-Bahn Anschluss nach/von Heilbronn sind es nur 10 Minuten zu Fuß. Die Schulungsräume  bieten ein angenehmes Ambiente mit Blick ins Grüne. Auf unserer großzügigen Terrasse oder in unserem gemütlichen Aufenthaltsraum kannst du dich zusammmen mit den anderen Teilnehmern bei Kaffee oder Tee in den Pausen erholen.
Die  Praxisstunden im Anschluss an den Theorieblock finden in der Regel sonntags in Timmys Hundeschule in Ludwigsburg oder unter der Woche in Weinsberg statt. Praxisstunden bei Einzeltrainings sind variabel nach Absprache im Raum Ludwigsburg-Weinsberg entweder bei den Kunden zuhause oder auf unseren Trainingsgeländen.

Hier findest die Termine als pdf zum download:


Kurs 14: 12.03.2021 bis 05.03.2022 folgt demnächst...
Ausbildungsinhalte
  • Domestikation und Entstehungsgeschichte der Rassen
  • Rudelstruktur
  • Vergleich der Verhaltensweisen von Wolf und Hund
  • Rassespezifische Merkmale im Verhalten und Körperbau
  • Hormone, Paarung, Zucht, Welpen, Prägung, Aufzucht
  • Erste Hilfe am Hund
  • Hygiene, Ekto- und Endoparasiten
  • Hilfsmittel: Anwendung und Gefahren, verbotene Hilfsmittel
  • Grundlagen der Ernährung
  • Verhaltensbeobachtung mit Praxistag im Wildpark Pforzheim
  • Anatomie des Hundes, Krankheiten
  • Physiologie, Hundephysiotherapie, Gangbildanalyse
  • Lernverhalten, Konditionierung und Trainingswege
  • Möglichkeiten der Hundeausbildung und Beschäftigung
  • Kommunikation unter Hunden
  • Körpersprache der Hunde
  • Kommunikation Mensch und Hund
  • Funktion von Hormonen
  • Hormone und ihre Auswirkungen auf das Verhalten
  • Rassegruppen, Rassespezifische Verhaltensweisen
  • Hunde aus dem Tierschutz, Hunde mit Handicap und Senioren
  • Welpen und Junghunde
  • Aggressionsverhalten
  • Angst- und Stressverhalten
  • Probleme im Alltag und ihre Lösungsmöglichkeiten
  • Mehrhundehaltung
  • Rechtsgrundlagen, Tierschutzgesetz
  • Kommunikationsgrundlagen des Menschen
  • Kundenberatung und Gesprächsführung
  • Zielerarbeitung
  • Lernaufgaben vermitteln
  • Leiten und Führen einer Gruppe
  • Existenzgründung, Marketing, Kalkulation und Kundenbindung
                                                               

Blick in unser Skript:

Voraussetzungen
Du  solltest

  • mindestens 21 Jahre alt sein
  • pro Woche etwa 5 Stunden Zeit für den  Lehrstoff aufbringen können
  • dir an den Kurswochenenden genügend Zeit nehmen können
  • neugierig und aufgeschlossen sein
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • körperlich und psychisch belastbar sein
  • und natürlich Freude am Umgang mit Hunden haben

Ein eigener Hund ist keine Voraussetzung für die Hundetrainer Ausbildung bei uns. Die Praxis erfolgt mit Kunden und deren Hunden.
Deine Dozenten
Snezana  Ventura - Die Frontfrau

2007 habe ich meine Ausbildung zur Hundeverhaltens- und Problemhundetrainerin absolviert. Im selben Jahr gründete ich Timmys Hundeschule in Ludwigsburg. Meine zusätzliche Ausbildung zum Systemischen Coach NLP hat meine Fähigkeiten als Ausbilderin für Menschen optimiert.

Ich bin Ausbilderin für sämtliche Themen rund um den Hund sowie für die Praxisausbildung.


Marion Zimmermann - Die Frau im Background

Seit 1988 bin ich als Unternehmerin tätig. Neben meiner langjährigen Erfahrung als Selbstständige habe ich eine Ausbildung zum Personal Coach sowie zur Dozentin für Erwachsenenbildung absolviert. Zudem engagiere ich mich im Tierschutz.

Meine Fachgebiete sind die Themen Kommunikation mit Menschen, Existenzgründung, Unternehmensführung und Marketing.
Unsere externen Spezialisten:

  • Stephanie Heußlein -  Hundetrainerin, Hundeernährungsberaterin und Tierheilpraktikerin
  • Eberhard  Sigloch - Tierarzt in Stuttgart
  • Tanja Rose - Hundephysiotherapeutin
Schnuppertag
Wir bieten dir die tolle Möglichkeit, uns zu einem unverbindlichen Schnuppertag zu besuchen.

Die Schnuppertage finden während des laufenden Theoriekurses statt, freitagabends oder samstags. Hier bleibt genug Zeit für deine Fragen, du kannst dich mit unseren Hundetrainern in Ausbildung unterhalten sowie in unserem Skript stöbern. Nicht zuletzt lernst du uns und unsere Arbeitsweise kennen. Der Schnuppertag ist völlig unverbindlich und selbstverständlich kostenlos.
Wann magst du uns besuchen? Bitte wähle aus der Liste einen Termin:
Abschluss
Seit  2014 benötigt jeder Hundetrainer (auch Züchter, Hundesitter oder Betreiber einer Hundepension) eine Genehmigung nach §11 TierSchG des zuständigen Veterinäramtes. Unsere Lehrinhalte und das Konzept der Ausbildung wurden unserem Veterinäramt zur Prüfung vorgestellt. Unsere Lehrinhalte entsprechen den Anforderungen nach §11 TierSchG.

Unsere Lehrinhalte behandeln alle Themen ausführlich, die für deine anschließende behördliche Genehmigung nach §11 TierSchG als Hundetrainer nötig sind. Wir bilden dich darüber hinaus so umfassend aus, dass du sämtliche Grundlagen erlernst, damit aus dir ein hervorragender Hundetrainer werden kann.

Die Bezeichnung "Zertifikat" für Hundetrainer halten wir für irreführend. Ein offiziell anerkanntes Zertifikat für Hundetrainer gibt es (noch) nicht, mit Ausnahme der Genehmigung nach §11 der Veterinäramter.

Darum bezeichnen wir unsere Bescheinigung für deine erfolgreiche Teilnahme an unserer Hundetrainer-Ausbildung nach dem, was es ist. Es ist schlichtweg eine Urkunde. Diese überreichen wir dir gerne voller Stolz am Ende deiner erfolgreichen Hundetrainerausbildung bei uns.
Entscheidungshilfe
Du überlegst dir, eine Ausbildung zum Hundetrainer zu beginnen?

Bestimmt geht dir vieles durch den Kopf. Dieses Video soll eine kleine Entscheidungshilfe sein.
Investition
Du investierst in:

  • 170 Stunden Theorie
  • 80 Stunden Praxis
  • Korrektur deiner Hausarbeiten
  • Auf Wunsch Nutzung unserer E-Learning Plattform mit
    • Skript in digitaler Form
    • Skript als Hörbuch (noch im Aufbau)
    • Wiederholung der Präsentationen
    • Übungsfragen mit sofortigem Ergebnis
    • Links zu Videos und interessanten Berichten
  • Persönliche Betreuung




Weitere Informationen
  • Eventuelle Übernachtungen sind nicht in den Kosten enthalten
  • Während der angegebenen Unterrichtszeiten gibt es  ausreichend Pausen, die wir individuell mit der Gruppe abstimmen
  • Kaffee, Tee und Getränke sind inklusive
  • Dein eigener Hund muss leider zuhause auf dich warten, damit du dich auf den Unterricht konzentrieren kannst
  • Wir behalten uns vor, Termine und Themen sowie die Dozenten zu tauschen. Dies hat keinen  Einfluss auf den Inhalt, Umfang und die Dauer deiner Ausbildung
Zurück zum Seiteninhalt