Allgemeines - Hundetrainerausbildung

Allgemeines - Hundetrainerausbildung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemeines

Hundetrainerausbildung
Wir bilden dich zum qualifizierten Hundetrainer aus. Von der Körpersprache des Hundes bis zur Existenzgründung vermitteln wir dir alles, was du an Wissen und Fähigkeiten als zukünftiger Hundetrainer benötigst. An 12 Wochenenden wirst du intensiv in der Theorie geschult, anschließend beginnt die praktische Ausbildung im Zeitraum von 5 Monaten. Die Hundetrainer Ausbildung dauert ein Jahr und endet mit den Prüfungen in Theorie und Praxis.

Ziel unserer Hundetrainerausbildung ist es, dir ein fundiertes und exzellentes Fachwissen in Theorie und Praxis zu vermitteln. Bei maximal 12 Teilnehmern pro Jahr verteilt auf zwei Kurse wirst du individuell geschult und betreut. Die Lehrinhalte entsprechen den Anforderungen des § 11 TierSchG.
Deine Ausbildung:

  • Dauer: 12 Monate
  • Unterrichtssstunden Theorie:170 Einheiten à 45 Minuten. Wir vermitteln die Lehrinhalte anhand von Präsentationen, anschaulichen Beispielen aus der Praxis, Fragerunden und praktischen Übungen. Dies alles mit Begeisterung und Motivation. So machen selbst trockene Inhalte Spaß.
  • Praxisstunden: 80 Pflichtstunden im Gruppen- und Einzeltraining. Die Praxisstunden finden ausschließlich mit Kundenhunden statt und dies im realen Training. Deswegen ist ein eigener Hund keine Voraussetzung für die Ausbildung zum Hundetrainer.
  • Nacharbeit und Hausaufgaben: Etwa 5 Stunden wöchentlicher Aufwand.
  • Abschluss mit Urkunde: Theoretische und praktische Prüfung an zwei Tagen.
Deine Leckerchen:

  • Kostenfreier und unverbindlicher Schnuppertag möglich
  • Zusätzliche Hospitation während Ihrer Ausbildung ohne weitere Kosten
  • Persönliche Betreuung auch außerhalb der Kurse
  • Geringe Teilnehmerzahl ermöglicht  individuelle Betreuung
  • Umfangreiches Skript mit weit über 300 Seiten
  • E-Learning - Mobiles Lernen überall mit unserer Onlineplattform, zum Teil sogar als Hörbuch
  • Coaching Kommunikation "Mensch-Mensch", denn in der  Hauptsache wird der Mensch "trainiert"
  • Nach deiner Ausbildung stehen wir dir gerne mit Rat und Tat zur  Seite
Kompetente externe Dozenten schulen dich in einigen Spezialgebieten.
Die Hundetrainerausbildung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG als berufliche Bildungsmaßnahme anerkannt. Daher weisen wir keine Mehrwertsteuer aus.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü